Heute ist ein wirklich trauriger Tag bei vierpunkt. Auch wenn wir uns schon lange darauf vorbereiten konnten, fällt uns dieser Tag sehr schwer. Einer unserer Chefs und Kollegen verlässt das Team nach insgesamt fast 30 Jahren Zusammenarbeit. Günter Hartmann, von allen nur liebevoll Atchi genannt, nimmt sich seine verdiente Auszeit und steigt bei dieser Gelegenheit auch gleich aus dem vierpunkt-Team aus.

Nach seiner Rückkehr aus der Auszeit möchte er sich mehr um seinen Snuffstore kümmern.

In seiner Abschiedsrede bei einem gemeinsamen Essen verglich er vierpunkt und den Snuffstore mit seinen Babies.
vierpunkt ist für ihn groß geworden. Es ist gewachsen und hat sich sehr gut entwickelt. Aus diesem Grund wird es für ihn Zeit, sein Baby gehen zu lassen. Es kann auf eigenen Füßen stehen und die Welt nun selbst erkunden.
Der Snuffstore hingegen ist noch jung und klein. Wie ein Kleinkind braucht er viel Zeit und Aufmerksamkeit, um auch heranwachsen zu können und erwachsen zu werden.

Auch auf diesem Weg möchten wir uns nocheinmal bei Atchi verabschieden, ihm danken für die vielen schönen Jahre und ihm alles Glück der Welt in seiner Zukunft wünschen.

Auf dass Deine Träume auch weiterhin in Erfüllung gehen und Du die gemeinsame Zeit mit Deiner Frau noch sehr lange genießen kannst. Atchi, Du wirst uns hier fehlen!