Wie Sie sicher schon bemerkt haben, bloggen wir sehr gerne über die verschiedensten Themen – über’s Web, Design, SEO und auch andere Themen. Das machen wir nicht nur, weil wir so gerne schreiben und unsere Gedanken im Internet verbreiten wollen, sondern vorallem, um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.

Jedoch passiert es auch uns manchmal, dass uns die Ideen zu einem neuen Blogbeitrag fehlen. Wie löst man dieses Problem dann?

Vor einiger Zeit haben wir hierfür einen sehr praktischen Blog entdeckt, der bestimmt noch nicht so bekannt ist, wie er es eigentlich verdient hätte: der Webmasterfriday.

Der Macher des Blogs, Martin Missfeldt von tagseoblog.de, beschreibt die Funktion des Webmasterfriday wie folgt:

Jeden Donnerstag um 17 Uhr wird ein Thema benannt. Wer mag, kann darüber schreiben. Am Freitag früh wird das aktuelle Wochethema hier freigeschaltet. Wer die jeweils genannten URL verlinkt, wird mit dem Artikel eine Woche lang auf der Homepage des Webmaster-Friday gelistet. Die Teilnahme ist kostenlos, freiwillig und erfordert keine Anmeldung.

Auch wenn der Sinn hinter diesem Blog einen kleinen SEO-Beigeschmack mit sich führt, sehe ich den großen Mehrwert eher in der Verbreitung von Themen, über die gebloggt werden kann. Die dadurch zu Stande kommenden Links durch Pingbacks und die hergeführten Besucher dieses Blogs sind für mich mehr ein nettes Mitbringsel des Webmasterfriday.

Webmasterfriday

Was machen, wenn einmal die Ideen für einen neuen Blogbeitrag ausbleiben?

Wie sehen Sie den Sinn eines solchen Blogs? Kennen Sie vielleicht sogar weitere Seiten wie Webmasterfriday? Oder woher nehmen Sie Ihre Ideen für’s Bloggen?